Als Jurist:in mit Selbstmarketing und Networking die eigenen Einflussmöglichkeiten erweitern

von Dr. Anja Schäfer

Sie wollen als Juristin oder Jurist beruflich erfolgreich sein und/oder Ihren nächsten Schritt in puncto Karriere oder Business leicht und mit Erfolg angehen?

Ziele zu erreichen und die Fähigkeit, andere zu überzeugen und sich in bestimmten Situationen auch durchzusetzen, ist von der eigenen (Macht-) Position abhängig. Als Mentorin erlebe ich es jedoch häufig genug, dass dies nicht jeder Person bewusst ist.

Anzeige
Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS)
Magdeburg
Öffentliches Recht | Verwaltungsrecht

Studien zeigen immer wieder, dass Kontakte, Kommunikation und Image viel „schwergewichtigere“ Erfolgsfaktoren als Leistung oder Know-how sind. Denn Erfolg hat nur die Person, die ihn – vor allem – von anderen zugebilligt bekommt. Auch wenn wir es mitunter nicht gern hören (wollen): Als Jurist:innen können wir unseren Erfolg und unsere Bekanntheit als Experte bzw. Expertin aktiv beeinflussen, und das deutlich mehr, als den meisten von uns bewusst ist. Dafür ist jedoch proaktives Marketing in eigener Sache zum einen und stetiges Networking zum anderen notwendig, wie Ihnen die nachfolgenden drei Tipps aufzeigen:

1. Fokussieren Sie sich nicht (allein) auf das Perfektionieren Ihrer Leistung!

Sicher sind der Auf- und Ausbau von Wissen und damit der eigenen Expertise sowie das Zeigen von Leistung wichtig für Ihr berufliches Vorankommen. Besonders, weil dies Ihnen aufgrund der langen und vor allem auf Leistung konzentrierten juristischen Ausbildung durch die (bestandenen) Staatsexamina gut bekannt ist. Im beruflichen Umfeld ist Ihr Knowhow nicht Ihr „bestes und vor allem schnellstes Pferd“ im Rennen um den Erfolg.

Vor allem Frauen investieren – nicht nur beim Berufseinstieg – (zu-)viel Zeit in den Auf- und Ausbau Ihrer Expertise sowie das Optimieren ihrer Leistung und (zu-)wenig Zeit ins Selbstmarketing und Networking. Meist, weil sie es einfach nicht besser wissen oder eben auch, weil sie sich der Gewichtung der Faktoren in Bezug auf den eigenen beruflichen Erfolg (noch) nicht bewusst sind.

2. Betreiben Sie aktiv und stetig Marketing in eigener Sache.

Einen deutlich größeren Stellenwert in puncto beruflicher Erfolg hat Ihr Image und damit das Bild, das sich andere von Ihnen als Jurist:in machen, und welches Sie über Ihr Selbstmarketing (und damit über Ihre Kommunikation) aktiv beeinflussen (können und müssen). Arbeiten Sie daher bewusst und stetig an Ihrer Selbstdarstellung und damit an dem Eindruck, wie Sie von anderen als Expertin bzw. Experte im Kanzlei- oder sonstigen Arbeitsumfeld wahrgenommen werden wollen.

Erwarten Sie nicht, dass Ihre Leistung, beruflichen Erfolge oder Ihr Knowhow allein für Sie sprechen, sondern beschäftigen Sie sich aktiv mit Ihrem Personal Branding. Hinterfragen Sie sich immer wieder, wer aus Ihrem aktuellen oder zukünftigen Arbeitsumfeld (noch) von Ihnen und Ihrer Expertise erfahren sollte, damit Ihnen ein entsprechend guter Ruf vorauseilt. Finden Sie Orte und Möglichkeiten, auf denen Sie sich als Expert:in wirkungsvoll präsentieren und gleichzeitig die richtigen Menschen erreichen.

3. Suchen Sie sich ein Netzwerk, welches Sie unterstützt!

Anzeige
FedEx Express Deutschland GmbH
Troisdorf
Arbeitsrecht

Ihr größter, jedoch häufig genug von vielen unterschätzter Erfolgsfaktor im Arbeitsalltag ist Ihr Netzwerk und damit Ihre Außenwirkung oder Ihr Ruf, der Ihnen (über andere) vorauseilt. Es ist für Ihr berufliches Vorankommen und das Erreichen persönlicher Ziele viel vorteilhafter, sich ein Netzwerk aufzubauen und das zu pflegen, welches dafür sorgt, dass Sie als Expert:in in Ihrem Arbeitsumfeld sowie auch darüber hinaus bekannt werden, sind und bleiben, als sich auf das Perfektionieren der eigenen Leistung zu konzentrieren.

Netzwerke sind Systeme, die Frauen genauso brauchen wie Männer. Wenn Sie Ihr Networking strategisch, zielfokussiert und proaktiv angehen, gelingt es Ihnen leicht, Ihr Netzwerk als „Turbo“ für sich und dafür zu nutzen, was sie darstellen und/oder erreichen wollen.

Reflektieren Sie daher regelmäßig Ihre Außenwirkung. Finden Sie für sich das Umfeld oder die Bühne, über die Sie – immer wieder – zielführende Kontakte knüpfen können. Überprüfen Sie regelmäßig, wer von Ihren bereits bestehenden Kontakten aktuell wichtig ist oder sein könnte. Schaffen Sie Gelegenheiten, um mit diesen Personen regelmäßig erneut in den Austausch zu gehen und sie zu Netzwerk- und/oder Kooperationspartner:innen weiterzuentwickeln. Machen Sie sich immer wieder bewusst, wie Sie am effizientesten wichtige Multiplikator:innen in Ihrem oder auch über Ihr Netzwerk hinaus auf sich aufmerksam machen und für sich gewinnen können.

Ihr beruflicher sowie persönlicher Erfolg braucht vieles: Ihre Performance, Ihr Image und natürlich Ihr Netzwerk, dass dafür sorgt, dass Sie schnell die richtigen Menschen erreichen.

Über die Autorin:

Dr. Anja Schäfer ist Anwältin, Expertin für Networking & Female Leadership in Kanzleien und Mentorin für Juristinnen mit Fokus auf Themen wie Networking, Selbstmarketing und Expertinnen Branding. Sie veranstaltet regelmäßig Networking-Events, so bspw. unter dem Slogan „Als Expertin sichtbar“ am 30. September 2022 das erste „Juristinnen netzwerken … BarCamp“ in Berlin. www.juristinnen-netzwerken.de