You are here

Magazine und Themenschwerpunkte

Beck'scher Referendarführer

Der Beck’sche Referendarführer ist das unerlässliche Karrierehandbuch für alle angehenden Juristen:
In einem umfangreichen redaktionellen Teil informiert er über Berufsbilder, Wahlstationen, Aufbaustudiengänge, über Promotion und viele weitere berufsrelevante Themen. Bedeutende Kanzleien, Unternehmen und der Öffentliche Dienst stellen sich im Hauptteil als potenzielle Arbeitgeber vor.

BECK Stellenmarkt Karrierebeilage

Mit einem moderneren Anstrich erscheint die Beck-Stellenmarkt Karrierebeilage 2019 in neuer Auflage. Dieses Medium bietet Juristen eine weitreichende Übersicht, der derzeit wichtigsten Arbeitgebern. Sowohl in- als auch ausländische Kanzleien, Unternehmen sowie Behörden geben detailreiche Auskunft über ihre Expertise, Philosophie und Mandate und veranschaulichen, was sie als Arbeitgeber hervorhebt.

Beck'scher Studienführer

Der Beck’sche Studienführer ist von Beginn an ein unverzichtbares Handbuch für alle Studenten der Rechtswissenschaften:
Randvoll mit informativen Beiträgen zu Studium, Examen und Beruf, einem Serviceteil mit Literaturempfehlungen, Tipps und nützlichen Adressen und den Profilen zahlreicher deutscher Universitäten und Hochschulen. Daran kommt kein Jurastudent vorbei!

DJT-Sonderheft

Vom Deutschen Juristentag (DJT) gehen alle zwei Jahre bedeutende rechtspolitische Impulse aus, die mitunter kurzfristig, teilweise aber auch mit zeitlichem Abstand in neue Gesetzgebungsverfahren münden. Traditionell erscheint im Vorfeld des DJT das Sonderheft zum Deutschen Juristentag, das sich vor allem den bevorstehenden Themen widmet.

Themenschwerpunkte

Diese Rubrik ist prallvoll mit unseren aktuellen Anzeigenspecials aus der NJW, der JuS und der DStR. Hier finden Sie nützliche Anzeigen und inhaltsreiche Beiträge für etablierte Juristen, den juristischen Nachwuchs und Steuerberater zu Karriere in den verschiedensten Rechtsgebieten, Kanzleiformen und Institutionen, Informatives zur Weiterbildung, IT-Themen und sogar Wissenswertes zu Kunst und Ambiente.