Kirkland & Ellis International LLP

Kirkland & Ellis International LLP

Schlüsseldaten

Gründungsjahr

Gegründet 1909 in Chicago, Büroeröffnung in München 2005

Standorte in Deutschland

München

Standorte weltweit

Chicago, Boston, Dallas, Hongkong, Houston, London, Los Angeles, New York, Palo Alto, Paris, Peking, San Francisco, Shanghai, Washington, D.C.

Umsatz p.a.

k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

Derzeit rund 40 Anwälte in Deutschland, 2.700 Anwälte weltweit

Anzahl der Partner/-innen

15 in Deutschland, ca. 1.050 weltweit

Referendarplätze/Jahr

ca. 10

Neueinstellungen/Jahr

ca. 10

Einstiegsgehalt

131.000 €/Jahr plus Bonus

Tätigkeitsschwerpunkte

Bei uns berätst Du interessante nationale und internationale Mandanten, für die Du auch mit Kolleginnen und Kollegen aus der ganzen Welt zu tun hast. Unsere Tätigkeitsschwerpunkte bilden Private Equity/M&A, Corporate, Capital Markets, Restructuring, Finance und Tax.

Mandate und Erfolge

STADA – Größte Private-Equity-Transaktion, die je im deutschen Markt realisiert worden ist;

HETA Asset Resolution – Erste Restrukturierung eines Finanzinstitutes unter Anwendung der neuen EU-Richtlinie;

BRRD Biotest – Größtes Investment eines chinesischen Unternehmens im deutschen Gesundheitssektor;

Jack Wolfskin – Umfassende finanzielle Restrukturierung, welche mit der Zustimmung aller relevanten Stakeholder umgesetzt wurde.

Angebote für Nebenjobs

Wir bieten ganzjährig Praktikumsplätze sowie studentische und wissenschaftliche Mitarbeit (promotionsbegleitend oder während des Referendariats) an.

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in der Anwalts-/Wahlstation. Nach einer erfolgreich absolvierten Anwaltsstation in München erhältst Du die Möglichkeit, Deine Wahlstation an einem unserer internationalen Standorte zu verbringen.

Angebote für den Berufs­einstieg

Vom ersten Tag an erwartet Dich die Mitarbeit an spannenden und abwechslungsreichen Mandaten, hervorragende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Chance, für einige Zeit in einem unserer Büros in USA, UK oder Asien zu arbeiten.

Fortbildungsangebote

Als Anwalt und als Referendar durchläufst Du im »Kirkland Institute« ein Trainingsprogramm aus drei Modulen zu verschiedenen fachlichen Themen: Vertiefung der Fachkompetenz, Entwicklung von fachübergreifender Kompetenz sowie Erweiterung persönlicher Fähigkeiten.

Zudem veranstalten wir (auch in Zusammenarbeit mit unseren Kollegen im Ausland) regelmäßige Fortbildungen und Retreats (z.B. Attorney Retreat in UK 2018).

Karriereaussichten

Wir meinen es ernst. Und wir wachsen immer weiter. Deshalb findest Du bei uns überdurchschnittlich gute Karriereaussichten. Wir geben Dir die Möglichkeit, Dich fachlich und persönlich zu entwickeln und sehen in allen unseren Associates grundsätzlich das Potenzial, nach ca. 6 Jahren Partner zu werden.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir bieten 30 Tage Urlaub pro Jahr mit der Erwartung, dass dieser vollständig genommen wird. Wir versuchen, die Wochenenden von Arbeit frei zu halten. Es gibt keine sogenannte »Facetime«, in ruhigeren Phasen können Anwälte später kommen und/oder früher das Büro verlassen. Unser transaktionsbezogenes Teilzeitmodell ermöglicht es, zwischen Transaktionen mehr Zeit mit der Familie zu verbringen. Home Office ist möglich, ein Sabbatical ist nach individueller Absprache möglich.

Unsere Philosophie: 

Oft werden wir gefragt: „Seid ihr eine deutsche Boutique oder eine internationale Großkanzlei?“ Wir sind „sowohl als auch“ statt „entweder oder“: eine erfolgreiche dynamische Boutique mit 40 Anwältinnen und Anwälten. Und gleichzeitig sind wir das globale Powerhouse einer amerikanischen Top-5-Wirtschaftskanzlei mit rund 2.500 Juristinnen und Juristen an 15 Standorten in Nordamerika, Asien und Europa.

In München arbeiten wir mit 40 Kolleginnen und Kollegen in komplexen, grenzübergreifenden Projekten für große internationale Mandanten, wobei Private Equity/M&A, Corporate, Capital Markets, Restructuring, Finance und Tax unsere Tätigkeitsschwerpunkte bilden.

Awards: 

JUVE Award 2019: Nominierung Beste Kanzlei des Jahres und Beste Kanzlei für Private Equity und Venture Capital

Legal Business Awards 2018: US law firm of the year

Legal Business Awards 2018: Private Equity Team of the year

azur 100: Top Arbeitgeber 2019

Trendence Employer Branding Award 2017 - 2. Platz

Wer zu uns passt: 

Zu uns passen Juristen, die bereit sind, sich zu engagieren und Eigenverantwortung zu übernehmen. Die über sehr gute Englischkenntnisse und über exzellente Examina verfügen. Und die nicht zuletzt ein sehr gutes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und großes Interesse an der Gestaltung von Wirtschaft mitbringen.

Atmosphäre: 

Bei uns berätst Du interessante nationale und internationale Mandanten, für die Du auch mit Kolleginnen und Kollegen aus der ganzen Welt zu tun hast.  Du bist Teil eines kleinen Teams, dessen Mitglieder eng miteinander arbeiten, zueinanderstehen, aufeinander achten und einander helfen, die Ziele zu erreichen.

Auch wenn wir das Ziel niemals aus den Augen verlieren, schauen wir jederzeit nach links und rechts: Das bewusste Wahrnehmen der fremden, aber auch der eigenen Bedürfnisse zeichnet jeden einzelnen von uns aus.
Darum können wir Dir Angebote machen, mit denen es Dir gelingt, Deinen Job zu erfüllen und am Ende des Tages zufrieden nach Hause zu gehen.
Das ist uns sehr wichtig und ein wesentlicher Bestandteil unserer Kanzleikultur.

Bei uns als ReferendarIn: 

Als Referendar wirst Du durch einen Mentor aus einer der gewünschten Praxisgruppen betreut, arbeitest aber auch in interdisziplinärer Teamarbeit über die Praxisgruppe hinaus. Du kannst an allen Veranstaltungen unseres Kirkland Institutes teilnehmen, welches sich in die drei Module „Vertiefen der Fachkompetenz“, „Entwickeln von fachübergreifender Kompetenz“ und „Erweitern der persönlichen Fähigkeiten“ aufteilt.

Wenn Du als Referendar in unserem Münchener Büro erfolgreich die Anwaltsstation abgeleistet hast, kannst Du Deine Wahlstation an einem unserer internationalen Standorte absolvieren.

Unser USP: 

Das Beste aus beiden Welten: Internationale Großkanzlei und deutsche Boutique

Ansprechpartner: 

Achim Herfs, LL.M. (Cornell)
Achim Herfs, LL.M. (Cornell) 
Recruiting Partner
+49 (0)89 2030 6000
Katharina Commes
Katharina Commes 
Attorney Recruiting & Development Specialist
+49 (0)89 2030 6000

FAQ: 

In welcher Form sollte ich meine Bewerbung an K&E schicken?
Schick uns Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen, d.h. CV, Anschreiben, Zeitraum und Motivation und Kopien der Zeugnisse (sowie bei Studierenden die aktuelle Notenübersicht) bitte per E-Mail zu.
Wie werde ich als Praktikant (m/w/d) bei K&E eingesetzt?
Du bekommst als Praktikant einen Mentor aus einer Praxisgruppe, der Dein erster Ansprechpartner ist. Durch unsere ,,Legal Staff-lnbox", über welche die Anwälte Tasks verschicken, arbeiten unsere Praktikanten insgesamt sehr Praxisgruppen-übergreifend. Wir versuchen unsere Praktikanten in Transaktionen miteinzubinden, bei denen sie beispielsweise Teile von Verträgen entwerfen, juristisch recherchieren und an Meetings und Telefonaten teilnehmen.
Bietet K&E ein Praktikanten-Sommerprogramm an?
Nein, da wir unseren Praktikanten ganzjährig einen Einblick in die tägliche Arbeit eines Anwalts in einer Großkanzlei geben möchten. Wir bieten zu jedem 1. des Monats den Eintritt an und können so eine intensive Betreuung und eine hohe Flexibilitat gewähren.
Wie werde ich als studentischer Mitarbeiter (m/w/d) bei K&E eingesetzt?
Wenn Du als studentischer Mitarbeiter eingestellt bist, recherchierst Du z.B. zu juristischen Themen, suchst Literatur oder schreibst Übersetzungen. Da wir ein eigenes Library Team haben, musst Du aber keineswegs Loseblattsammlungen oder ähnliches sortieren.
Wie oft in der Woche sollte ich bei K&E als studentischer Mitarbeiter/Praktikant mindestens arbeiten?
Als Praktikant arbeitest Du bei uns in Vollzeit, also fünf Tage die Woche, insgesamt 40 Stunden über einen Zeitraum von idealerweise sechs Wochen. Als studentischer Mitarbeiter arbeitest Du in der Regel 1-2 Tage pro Woche. Je mehr Tage die Woche Du anwesend bist, desto besser kannst Du eingebunden werden.
Wie frühzeitig sollte ich mich bei K&E um einen Platz für ein Praktikum bewerben?
Möchtest Du Dein Praktikum in den Semesterferien absolvieren, solltest Du Dich 6-8 Monate vor Beginn bewerben. Für ein Praktikum außerhalb der Semesterferien, reichen in der Regel 3-4 Monate Vorlaufzeit.
Wie werde ich als Referendar/wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) bei K&E eingesetzt?
Als Referendar/wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeitest Du sehr eng mit unseren Anwälten zusammen an Mandaten und wirst intensiv in Transaktionen involviert. Zu den Aufgaben gehören komplexe rechtlichen Fragestellungen zu recherchieren, Memoranda zu erstellen, Korrespondenz mit Mandanten vorzubereiten und bei der Vertragsgestaltung mitzuarbeiten.
Wie oft in der Woche sollte ich bei K&E als Referendar/wissenschaftlicher Mitarbeiter mindestens arbeiten?
So oft wie möglich, mindestens jedoch 3-4 Tage die Woche. Der Hintergrund dafür ist, dass wir Dich intensiv in die Mandatsarbeit einbeziehen und an größeren Projekten mitarbeiten lassen wollen.
Wie frühzeitig muss ich mich bei K&E um einen Platz für die Referendarausbildung bewerben?
Da wir nur begrenzte Kapazitäten haben und die Bewerbungen inzwischen immer früher eingehen, empfehlen wir die Bewerbung ca. 10-12 Monate vor Beginn der Station zu verschicken.

Unternehmensstandorte