DLA Piper UK LLP

DLA Piper UK LLP

Schlüsseldaten

Gründungsjahr

2004

Standorte in Deutschland

Frankfurt am Main, Hamburg, Köln und München

Standorte weltweit

über 90 Standorte in über 40 Ländern in Europa, Afrika, Asien, Australien, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika

Umsatz p.a.

Anzahl der Berufsträger/-innen

Deutschlandweit mehr als 200 Anwälte – weltweit mehr als 4.000 Anwälte

Anzahl der Partner/-innen

Deutschlandweit rund 60 Partner – weltweit rund 1.300 Partner

Referendarplätze/Jahr

40

Neueinstellungen/Jahr

40

Einstiegsgehalt

Einstiegsgehalt als Zielgehalt, be­stehend aus einem Fixgehalt (zwischen 90.000 € und 105.000 € je nach Quali­fikation) und einer variablen Vergütung (je nach Zielerfüllung bis zu 30.000 €). Zusätzlich ein Erfolgsbonus, der bis zu 50.000 € betragen kann.

Tätigkeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht, Bank- und Finanzierungsrecht, Datenschutzrecht, Energierecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Geistiges ­Eigentum, Gesellschaftsrecht/M&A, Handels- und Vertriebsrecht, Immobi­lienrecht, Informationstechnologie, Kartellrecht, Öffentliches Recht IT-Projekte, Patentrecht, Presse- und Äußerungsrecht, PPP/Privatisierung, Private Equity, Prozessführung, Schiedsverfahren, Regulatory/Government Affairs, Restruk­turierung, Insolvenzrecht, Steuerrecht, Telekommunikationsrecht, Urheber- und Medienrecht, Vergaberecht, Ver­sicherungsrecht, Wirtschaftsstrafrecht

Mandate und Erfolge

DLA Piper – erwirkt grundlegende Entscheidung des Gerichts der EU zum Rechtsschutz für Banken; – berät BASF bei geplantem Erwerb des globalen ­Polyamid-Geschäftes von Solvay;
– berät Domino's Pizza beim Erwerb von Joey's Pizza; – berät Konsortium ­erfolgreich im europaweiten Vergabeverfahren um ÖPP-Projekt auf der A 10/A 24; – erringt für Sat.1 Erfolg um Drittsendezeitenvergabe; – erstellt für BMAS Rechtsgutachten zur Weiterentwicklung des «Sozialpartnermodells ­Betriebsrente»

Angebote für Nebenjobs

Doktoranden (m/w), wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w), Referendare (m/w)

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in der Anwalts- oder Wahlstation im In- und Ausland, Pro Bono- Referendar in Amsterdam/Paris und Hamburg, Trainings/Schulungen zur ­Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen

Angebote für den Berufs­einstieg

Wir bieten einen Berufseinstieg für Anwälte mit und ohne Spezialisierung aus Studium und Referendariat an. In unseren mehrfach ausgezeichneten Praxisgruppen arbeiten Sie an hervorragenden internationalen und nationalen Mandaten. Von Beginn an werden Sie wichtige Aufgaben für Mandanten übernehmen. In unseren kleinen Teams wird das Engagement jedes Einzelnen besonders geschätzt. Die Vernetzung und ­Zusammenarbeit mit vielen DLA Büros weltweit erleben Sie tagtäglich. Sie werden zudem von neusten Entwicklungen aus dem Legal Tech in Ihrer Arbeit ­unterstützt.

Fortbildungsangebote

Für Anwälte bieten wir ein internatio­nales und nationales Weiterbildungsprogramm an. Zudem haben wir ein ­Secondment-Programm mit Kurz- und Langsecondments im Ausland. Für Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter wird es ab 2018 ein deutschlandweites modulares Weiterbildungsprogramm geben. Unser hervorragendes Fortbildungsprogramm wurde mit dem Azur Award 2018 ausgezeichnet.

Karriereaussichten

Vom Associate zum Counsel oder ­Partner – bei uns gelebte Realität

Was wir für Work-Life-Balance tun

Ihre persönliche Lebensplanung bestimmt Ihren Karriereweg. Wir bieten flexible Arbeitszeiten, Home Office und die Möglichkeit der Teilzeit in allen Karrierephasen sowie Sabbaticals. Durch die Kooperation mit dem pme Familienservice erhalten Sie professionelle ­Unterstützung in allen Lebensphasen.

Kontakt

Leonie Heumüller (Human Resources), www.dlapipercareers.de

Über die Kanzlei / Firma