Beck'scher Studienführer Jura 2020/2021

Liebe Leserinnen und Leser,

uns alle bewegen aktuell ganz kleine Dinge – wie etwa 160 Nanometer große Viren, die die Welt zum Stillstand gebracht haben – ebenso wie große Probleme, etwa der Wandel des Klimas und der Schutz unserer Erde. Aber auch viele andere wichtige Themen haben in den letzten Jahren ein großes Echo hervorgerufen: Fukushima und Atomausstieg, Asyl und Fremdenfeindlichkeit, TTIP und Freihandel, Artikel 13 und Uploadfilter oder sich zunehmend verbreitender Rassismus sind nur ein paar Beispiele. All diese Themen haben eines gemeinsam: Sie bewegen, prägen und verändern die Rechtsordnung unablässig. Kaum ein anderes Studienfach unterliegt mehr dem Wandel der Zeit als Jura. Autonomes Fahren, Ehe für Alle, Kohleausstieg, Urheberrechtsrichtlinie, Polizeiaufgabengesetz, Infektionsschutzgesetz … Also über Bord mit den Vorurteilen, Jura sei alt und verstaubt, und hinein in den Lauf der Zeit!

Da nicht nur das Studienfach Jura häufig voran geht, sondern auch der Verlag C.H.BECK, ist die diesjährige Ausgabe des Studienführers erstmalig auf klimaneutralem und nachhaltigem Recyclingpapier gedruckt. Das Papier erfüllt alle Anforderungen der FSC-Zertifizierung (nachwachsende Forstwirtschaft), ist mit dem Blauen Engel ausgezeichnet und sogar nach dem EU-Eco Label zertifiziert. Zudem wurde bewusst auf eine Cellophanierung verzichtet.

In diesem Studienführer möchten wir Ihnen wie jedes Jahr nützliche Tipps und hilfreiche Informationen für Ihre eigene universitäre und berufliche Ausbildung geben. Daher wird Ihnen zunächst ein Überblick zur Selbsteinschätzung gegeben, ob Jura überhaupt das richtige Studienfach für Sie ist. Ist die Wahl einmal getroffen, wird Sie die Fachschaft bei der Einführungsveranstaltung im Audimax abholen und Ihnen stets tatkräftig unter die Arme greifen. Ehrenamtlich während des Studiums engagieren können Sie sich nicht nur in der Fachschaft – es gibt zahlreiche Möglichkeiten wie studentische Rechtsberatungen, örtliche Hochschulgruppen oder Legal Tech-Vereine. Eine größere und das Leben ungleich bereichernde Herausforderung ist ein Studium im Ausland, z.B. über Erasmus. Auch dazu bietet dieser Studienführer einen interessanten Erfahrungsbericht.

Am Ende der juristischen Ausbildung steht für manche die Frage: »Promovieren oder nicht?« Die Antwort auf diese Frage müssen Sie zwar im Ergebnis selbst treffen, der Studienführer kann Ihnen aber einen aufschlussreichen Beitrag bieten, der Ihnen die Entscheidung vielleicht etwas erleichtert. Um auch heute schon an morgen zu denken, stellen wir Ihnen außerdem eine breite Auswahl an juristischen Berufsfeldern vor. Vielleicht am besten die aktuelle Dynamik von Jura illustrieren zwei Beiträge rund um Legal Tech und die Zukunft der Rechtswissenschaft.

Ich hoffe, Sie dadurch mit interessanten und hilfreichen Informationen zu versorgen, und wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Ihr
Dr. Klaus Winkler

 

Die gedruckte Version des Studienführers können Sie hier im beck-shop bestellen.

Lesen Sie auch: 

Übrigens: Die Zeitschriften JuS und JA können Sie hier kostenlos im Probeabo testen.

Besuchen Sie auch die Social-Media-Kanäle von C.H.BECK. Sie finden uns auf: