Weil, Gotshal & Manges LLP

Weil, Gotshal & Manges LLP

Schlüsseldaten

Gründungsjahr

1931

Standorte in Deutschland

Frankfurt am Main, München

Standorte weltweit

insgesamt 15 Standorte in den USA, Europa und Asien

Umsatz p.a.

keine Angabe

Anzahl der Berufsträger/-innen

ca. 1.100 Anwälte weltweit, davon ca. 70 in Deutschland

Anzahl der Partner/-innen

12 Partner in Deutschland

Referendarplätze/Jahr

ca. 20 Referendarstellen an den Standorten Frankfurt am Main und München

Neueinstellungen/Jahr

10 – 15 Neueinstellungen pro Jahr

Einstiegsgehalt

115.000 – 125.000 €/Jahr

Tätigkeitsschwerpunkte

Als Transaktionskanzlei beraten wir nationale und internationale Mandanten bei grenzüberschreitenden Private Equity- und M&A-Transaktionen. Hierbei liegt unser inhaltlicher Fokus insbesondere auf den Bereichen Corporate, Litigation, Tax, Restructuring sowie Finance.

Mandate und Erfolge

Renommierte Mandate in der letzten Zeit waren u.a.:

* Die Beratung von Upfield Group B.V. beim Erwerb von Arivia S.A., einem führenden und international tätigen Hersteller von veganem Käse – zu der Upfield Group gehören traditionsreiche Marken wie Rama, Becel, Lätta und Flora;
* Die Beratung des Finanzinvestors KKR beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an dem deutschen FinTech-Unternehmen heidelpay (Heidelberger Payment GmbH) von AnaCap Financial Partners;
* Die Beratung des im Silicon Valley ansässigen Finanzinvestors TCV beim Anteilserwerb an der FlixMobility GmbH, wohl das bekannteste Einhorn unter den deutschen Start-Up-Unternehmen und Dachgesellschaft der globalen Mobilitätsplattformen FlixBus und FlixTrain;
* Die Beratung von Apax Digital bei einer Investition in den SaaS-Anbieter Signavio – im Rahmen einer Series-B-Finanzierungsrunde erhielt Signavio EUR 157 Millionen (USD 177 Millionen) zur weiteren globalen Expansion.

Angebote für Nebenjobs

Praktikum; wissenschaftliche Mitarbeit 

Angebote für das Referendariat

Anwalts- und/oder Wahlstation im In- und Ausland

Angebote für den Berufs­einstieg

Berufseinstieg in den Bereichen Arbeitsrecht, Banking & Finance, Corporate/M&A, Kartellrecht, Litigation, Private Equity, Restrukturierungs-/Insolvenzrecht und Steuerrecht.

Fortbildungsangebote

Interne Trainingsreihe Your career@Weil sowie attraktives individuelles Training & Development Budget

Karriereaussichten

Unsere flachen Hierachien und die Verzahnung unserer internationalen Büros bieten engagierten und flexiblen Kollegen (m/w/d) attraktive Entwicklungsperspektiven in einem jungen transaktionsorientierten Team.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Internationale Work-Life-Balance Task Force, Zuzahlung zum Fitnessstudiobeitrag und Teilzeitmodelle

Unsere Philosophie: 

Weil, Gotshal & Manges LLP gehört zu den international führenden Wirtschaftskanzleien, die im Jahr 1931 in New York gegründet wurde und mittlerweile über ein weltweites Netz an den strategisch wichtigsten Standorten verfügt. Dabei beraten rund 1.100 Anwälte an 16 Standorten weltweit Mandanten aus nahezu allen Branchen. Der Beratungsfokus von Weil liegt auf nationalen und grenzüberschreitenden Transaktionen und Private Equity-Investitionen. Die Arbeit ist geprägt von unternehmerischem Denken, effektivem Transaktionsmanagement und innovativen, lösungsorientierten Ansätzen, sowie einer ausgeprägt teamorientierten Arbeitsweise.

Awards: 

Best Lawyers in Germany: Kanzlei des Jahres 2016 für Private Equity;

JUVE: Bereiche Bank- und Finanzrecht, Gesellschaftsrecht und M&A, Private Equity, Restrukturierung, Steuerrecht, Litigation;

The Legal 500 Deutschland: Bereiche Bank- und Finanzrecht, Gesellschaftsrecht und M&A, Private Equity, Restrukturierung, Steuerrecht, Litigation

Unser USP: 

Im Team Großes bewegen.

Wer zu uns passt: 

Wir suchen Juristen mit exzellenter juristischer Qualifikation, sehr guten Englischkenntnissen sowie Begeisterung für wirtschaftliche Themen. Kandidaten, die über unternehmerisches Denken verfügen, sind gern gesehen. Zudem verfügen Sie über Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft sowie Freude an Herausforderungen. Weitere Abschlüsse wie Promotion und/oder LL.M. sind wünschenswert.

Atmosphäre: 

Unsere Arbeit zeichnet sich durch eine ausgeprägt teamorientierte Arbeitsweise aus. Dabei wird nicht nur eng mit den eigenen Teammitgliedern zusammengearbeitet, sondern auch stark team- und standortübergreifend. Bei uns findet jedermann, egal ob Praktikant, Referendar oder Associate offene Türen vor und kann sich direkt mit den Kollegen austauschen. Probleme werden nicht einzeln und separat nur im Kreis der jeweiligen Abteilung diskutiert und bearbeitet, sondern man steht in einem steten Gedankenaustausch miteinander und erarbeitet Lösungsansätze gemeinsam auf fachübergreifender Basis. Zudem finden regelmäßig Junior-Lunches oder gemeinsame Sportaktivitäten statt, bei denen man die Kollegen noch besser kennenlernen kann.

Bei uns als ReferendarIn: 

Referendare werden von Beginn an in die Mandatsarbeit eingebunden sodass es sich tatsächlich um eine qualifizierte und intensive Ausbildung handelt und wir diesem Begriff auch gerecht werden. Die Referendare werden in eine Praxisgruppe durch Mitarbeit unter dem zuständigen Partner intensiv eingebunden und nehmen an allen Weil-Veranstaltungen teil. Das internationale Weil-Netzwerk bietet Ihnen die grundsätzliche Möglichkeit, Ihre Wahlstation im Ausland zu absolvieren.

Benefits: 

Weiterbildungsbudget, Förderung des Erwerbs von Zusatzqualifikationen (z.B. Steuerberater/Fachanwalt), Pensionskasse, Zuschuss zum Mitgliedsvertrag in einem Fitnessstudio, Übernahme der Zulassungsgebühr zur Rechtsanwaltschaft, Employee Discounts. Jeder Mitarbeiter hat unterschiedliche Bedürfnisse hinsichtlich der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, daher gibt es bei uns individuelle Vereinbarungen zu Teilzeit und Elternzeit für Mütter und Väter.

Ansprechpartner: 

Unternehmensstandorte

Taunusanlage 1 (Skyper)
60329 Frankfurt am Main