Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP

Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP

Facts

Anzahl der Berufsträger:innen

deutschlandweit ca. 40, weltweit ca. 1.700

Anzahl der Partner:innen

deutschlandweit 8, weltweit ca. 400

Referendarplätze/Jahr

ca. 25

Neueinstellungen/Jahr

ca. 4 - 6

Standorte in Deutschland

Frankfurt am Main, München

Standorte weltweit

21 Standorte auf vier Kontinenten

Einstiegsgehalt

1. Jahr: 180.000 EUR; 2. Jahr: 180.000 EUR + discretionary bonus

Umsatz p.a.

k.A.

Gründungsjahr

1948

Tätigkeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht, Banking / Finance, Capital Markets, Corporate, Litigation / Dispute Resolution, Mergers & Acquisitions, Private Equity, Tax, White Collar Defense & Investigations

Mandate und Erfolge

Skadden betreut weltweit Unternehmenskunden, Finanzinstitute und Behörden bei deren komplexesten und wichtigsten Rechtsfragen, unter anderem Daimler, Deutsche Bank, Evonik, Fresenius, Goldman Sachs, J.P. Morgan, Merck, Samsung, SGL Carbon. Unsere Referendarsplätze zählen bei Referendar:innen zu den beliebtesten, insbesondere aufgrund der intensiven Einbindung in die praktische Arbeit, der Vergütung und der Übernahmechancen.

Angebote für Nebenjobs

Praktikum, Wissenschaftliche Mitarbeit, Teilzeitbeschäftigung für Doktorand:innen

Angebote für das Referendariat

Anwaltsstation und Wahlstation in direkter Mandatsmitarbeit. Nach ihrer erfolgreichen Anwaltsstation haben Referendar:innen bei uns die Möglichkeit, ihre Wahlstation bei Skadden in New York, Hong Kong oder London zu absolvieren.

Angebote für den Berufs­einstieg

New Associate Retreat in New York: mehrwöchiges Einführungsprogramm zu Finanzanalyse, Unternehmensberatung und Projektmanagement; Mandatsmitarbeit ab dem ersten Tag; Mentoring-Programm 

Fortbildungsangebote

Skadden Inhouse Trainings, Workshops und Seminare zu rechtlichen, betriebswirtschaftlichen und persönlichkeitsfördernden Themen; Unterricht in Legal English; Soft-Skills Trainings; Mentoring-Programm; Klausurenkurse in Zusammenarbeit mit dem Repetitorium Kaiserseminare

Karriereaussichten

Wir begleiten die persönliche und berufliche Entwicklung unserer Anwält:innen mittels eines individuellen Career Development Plans. Dabei profitieren Sie insbesondere von der engen Zusammenarbeit und dem persönlichen Erfahrungsaustausch mit Kolleg:innen auf Counsel- und Partnerebene. Des Weiteren können Sie sich jederzeit in vielfältige und weitreichende Pro Bono Projekte einbringen. Die Gehaltsstufen entwickeln sich kontinuierlich inkl. attraktiver Bonusstrukturen. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit eines Secondments im Ausland an.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Zuschuss zum Fitnessstudiovertrag, bezuschusste Wellpass-Mitgliedschaft, Zuschuss zum Jobrad; Elternzeit: Fortzahlung des Gehalts für bis zu zwölf Wochen; virtuelle Well-Being Plattformen: Desk Yoga, Achtsamkeitsübungen, Diversity Workshops, virtuelle Fitness- und Trainingsangebote etc.; gemeinsame Team- und Firmenevents; Obstangebote, kostenlose Kaltgetränke und Kaffeespezialitäten; Möglichkeit zum remote working an zwei Tagen pro Woche (Laptop, zwei Monitore, Drucker, iPad und Handy werden zur Verfügung gestellt)

Ansprechpartner: 

Dr. Holger Hofmeister
Dr. Holger Hofmeister 
Hiring Partner
+49.69.74220.0
Galina Kotik
Galina Kotik 
+49.69.74220.0

Unternehmensstandorte

Skadden zeichnet sich durch eine Vielzahl von Angeboten insbesondere für weibliche Associates, Referendarinnen und wissenschaftliche Mitarbeiterinnen aus
Women@Skadden: Frauennetzwerke

WIN (Global Women's Initiatives Network), ein spezielles Programm zur Frauenförderung auf internationaler Ebene, an dem alle Skadden Anwältinnen von Anfang an teilnehmen. WIN organisiert europaweit in regelmäßigen Abständen Fortbildungsveranstaltungen mit weiblichen Führungskräften und Anwältinnen aus Rechtsabteilungen.

Das globale Women Initiatives Committee fördert Skadden Anwältinnen umfassend in ihrer Karriereplanung.

Women's Leadership Forum, ein sechsmonatiges Programm bestehend aus Workshops zur Weiterentwicklung von Schlüsselkompetenzen, individuellem Coaching sowie Aufbau eines internen Netzwerks.

Women@Skadden: Mentoring
  • In Deutschland werden Frauen auf Wunsch durch ein individuelles Mentoring ihrer jeweiligen Mentorpartner gefördert, persönlich on the job betreut und ausgebildet
  • Individueller Career Development Plan
  • Umfangreiches Evaluierungsprogramm
  • Individuelles Coaching bei Bedarf
  • Career Sponsorship Program: Unterstützung beim Aufbau von wichtigen und nachhaltigen Beziehungen zu Mandanten
  • Unterstützung beim Aufbau von wichtigen und nachhaltigen Beziehungen zu Mandant/-innen
Women@Skadden: Arbeitsgestaltung

Individuelle Home Office Lösungen: Technisch vollständig ausgestattetes Home Office (Laptop, 2 Monitore, Drucker, iPad und Handy) für alle Anwält/-innen durch Skadden gestellt (zum dauerhaften Verbleib). Über Citrix haben alle Anwält/-innen Zugriff auf das Firmen- Computersystem und können von zu Hause oder unterwegs arbeiten.

Wir ermutigen Kolleg/-innen, sich nicht durch die vermeintliche Unvereinbarkeit von Anwaltsjob und Familie von der Berufswahl Wirtschaftsanwält/in abbringen zu lassen. Mütter und Väter können bei Skadden zusätzlich zu der gesetzlichen Elternzeit zwölf Wochen voll bezahlte Elternzeit in Anspruch nehmen. Aufgrund unserer kleinen Einheit in Deutschland können wir unseren Anwält/-innen zudem individuelle Lösungen, etwa vorübergehende oder dauerhafte Teilzeitmodelle und Betreuungszuschüsse anbieten.

Teilzeitangebote beschränken sich bei Skadden jedoch nicht auf unsere Anwält/-innen und junge Eltern. Auch auf andere herausfordernde individuelle Lebensumstände unserer Mitarbeiter/-innen, wie z.B. erforderliche Pflege eines Familienmitglieds, wird Rücksicht genommen.

Zudem sind Freistellungen für eine Doktorarbeit oder einen LL.M. möglich.

Women@Skadden

Weitere Angebote und Auszeichnung

  • Live Well, Work Well Programm: Wellpass, Qualitrain Program, Fitnessstudio Zuschuss, Fahrradleasing, Webinare, Podcasts, Online Fitness-, Workout- und Meditationskurse, Meditation App, virtuelle Kochkurse
  • Employee Assistance Programm: Sofortige professionelle Unterstützung bei jeglichen Themen, die die Arbeit, Gesundheit oder allgemeine Themen betreffen
     
  • Auszeichnung: Zum 13. Mal in Folge: 100% im Corporate Equality Index und einer der besten Arbeitgeber für LGBTQ+ Equality (Human Rights Campaign Foundation)
Auszeichnungen
  • A.P. Møller Holding und ihr Portfolio Unternehmen Færch Gruppe beim Erwerb der PACCOR Gruppe vom U.S. Private Equity Investor Lindsay Goldberg
     
  • Armira und Boxine beim Unternehmenszusammenschluss von Boxine mit 468 SPAC I
     
  • Celonis bei der Erweiterung der Serie D um 400 Millionen US-Dollar
     
  • Daimler AG bei der Umstrukturierung des Konzerns
     
  • Energy Infrastructure Partners beim Erwerb einer 19,85%igen Beteiligung an der Fluxys Group vom kanadischen Pensionsfonds Caisse de dépôt et placement du Québec
  • FINN bei ihrer Series B Finanzierungsrunde i.H.v. 110 Millionen US-Dollar unter der Führung von Korelya Capital
     
  • Goldman Sachs International und Morgan Stanley als Global Coordinators beim Börsengang von TeamViewer mit einem Emissionsvolumen von 2,3 Milliarden Euro
     
  • Gulf Energy Development beim Verkauf von 50,01% seiner Anteile am mit ca. 3 Milliarden Euro bewerteten Offshore-Windpark Borkum Riffgrund 2
     
  • HeidelbergCement bei seiner Partnerschaft mit Thoma Bravo und dem Erwerb einer 45%igen Beteiligung an Command Alkon zu einer impliziten Pre-Money-Bewertung i.H.v. 1,7 Milliarden US-Dollar
     
  • Intel Corporation bei der 1 Milliarde US-Dollar Veräußerung des Smartphone Modem Business an Apple Inc
  • J.P. Morgan, BofA Merrill Lynch, UBS Investment Bank und SVB Leerink als Lead Underwriter beim Börsengang von BioNTech an der Nasdaq
     
  • LANXESS beim 2,5 Milliarden US-Dollar Erwerb von Chemtura
     
  • Medigene bei ihrer globalen Kooperation mit BioNTech
     
  • Merck beim Erwerb des US-amerikanischen Forschungsmaterialienherstellers Sigma-Aldrich
     
  • Mercedes-Benz im Zusammenhang mit dem Erwerb eines 33%igen Anteils am europäischen Batteriezellenhersteller Automotive Cells Company von den Joint Venture Partnern Stellantis und TotalEnergies/Saft
  • MorphoSys beim Börsengang an der Nasdaq
     
  • PayPal Holdings, Inc. beim Erwerb von iZettle mit einem Transaktionswert von 2,2 Milliarden US-Dollar
     
  • SIGNA Sports United bei ihrem Zusammenschluss mit Yucaipa Acquisition Corporation, einer börsennotierten Special Purpose Acquisition Company (SPAC), und dem anschliessenden 3,3 Milliarden US-Dollar Börsengang an der New Yorker Börse
     
  • Silver Lake bei ihrer strategischen Partnerschaft mit und ihrem Investment in die deutsche börsennotierte Software AG
     
  • The KraftHeinz Company beim Erwerb von 85% an Just Spices
  • UBS and HSBC als Lead Arranger im Zusammenhang mit der 4,4 Milliarden Euro Finanzierung für die geplante Übernahme von OSRAM Licht durch ams
     
  • WABCO bei der Übernahme durch ZF Friedrichshafen mit einem Transaktionswert von mehr als 7 Milliarden US-Dollar
Vergütung@Skadden

Gehalt Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen mit 1. Staatsexamen und Referendar:innen: 
EUR 1.500
pro Wochenarbeitstag im Monat

Gehalt Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen mit beiden Staatsexamen: 
EUR 2.000
pro Wochenarbeitstag im Monat