Bundeszentralamt für Steuern

Bundeszentralamt für Steuern

Facts

Anzahl der Mitarbeiter/-innen

ca. 2.200

davon in der Rechtsabteilung

Referendarplätze/Jahr

ca. 20

juristische Neueinstellungen/Jahr

5 – 25 Volljuristen/Volljuristinnen (m/w/d)

Standorte

Bonn, Berlin, Saarlouis, Schwedt

Einstiegsgehalt

ca. 56.000 €/Jahr brutto (Besoldungsgruppe A 13h, Stufe 2)

Tätigkeitsschwerpunkte

(nationales und internationales) Steuerrecht, allgemeines Verwaltungsrecht, Beamten- und Arbeitsrecht

Angebote für Nebenjobs

ggf. studentische Aushilfen

Angebote für das Referendariat

Verwaltungs- und/oder Wahlstation.

Wir bieten Ihnen ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenportfolio zu Themen im nationalen und internationalen Steuerrecht, Arbeits- und Personalrecht oder Verwaltungsrecht. 
Steuerliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Lernen Sie unsere vielseitigen Tätigkeiten kennen. Sie werden Ausarbeitungen zu juristischen Fragestellungen fertigen, Vorträge zu unterschiedlichen Themen vorbereiten und halten sowie Stellungnahmen für unsere Fachaufsichten im Bundesministerium der Finanzen erarbeiten. All diese Aufgaben unterstützen Ihre Examensvorbereitung. Unsere Führungskräfte begleiten Sie bei diesen Aufgaben und geben wertvolle Tipps aus ihren eigenen Erfahrungen.

Angebote für den Berufseinstieg

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Führungstätigkeit mit eigenem Team, bei der Sie gemeinsam anspruchsvolle Aufgaben und spannende Fragestellungen sowohl in nationalen und internationalen als auch in zentralen Bereichen des Hauses wahrnehmen.

Neben finanzieller Sicherheit mit einem nach BesGr. A 14 bewerteten Dienstposten bieten wir Ihnen durch unser hausinternes Traineeprogramm eine individuelle und strukturierte Einarbeitung.

Fortbildungsangebote

Auch über das Traineeprogramm hinaus besteht die Möglichkeit, weitere steuerfachliche Fortbildungen an der Bundesfinanzakademie zu besuchen. Für Seminare zu Themen wie Führung, soziale Kompetenz, Kommunikation und Selbstentwicklung, aber auch zu fachbezogenen Themen wie Organisation, Haushaltsrecht, EU-Recht oder Personalmanagement und -entwicklung, steht uns mit der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung eine weitere hervorragende Bildungseinrichtung zur Seite.

Karriereaussichten

Bereits während Ihrer Probezeit lernen Sie verschiedene Bereiche unseres Hauses kennen. In der Regel werden Sie ein Jahr nach Ablauf der dreijährigen beamtenrechtlichen Probezeit nach A 14 befördert. Unser Personalentwicklungskonzept bereitet Sie für weitere Aufgaben mit zunehmender Führungsverantwortung vor.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir unterstützen unsere Beschäftigten mit flexiblen Arbeitszeitmodellen sowie weitreichenden Möglichkeiten von
»Homeoffice«. Zudem können Sie unsere umfangreichen Angebote zur Gesundheitsprävention nutzen, wie bspw. Entspannungskurse, Massage- und Sportangebote.

Kontakt

Angela Zolk, Aus- und Fortbildung
Tel. 0228/406-2312
E-Mail: Referendariat@bzst.bund.de

www.bzst.bund.de/karriere

Unternehmensstandorte

An der Küppe 1
53225 Bonn